Gurken-Melissen-Suppe mit Mango-Sahne

Gastbeitrag von Kristina Nowoczin

Hier kommt das über Instagram angekündigte, versprochene Gurken-Rezept! Gurken und Kokos haben kühlende Eigenschaften und unterstützen deinen Körper so optimal in der warmen Pitta-Zeit!

Zutaten
Für 3-4 Portionen

Für die Suppe

1 Biogurke mit Schale und von den Kernen befreit
3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und gewürfelt
4 Stängel Zitronenmelisse
1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und klein geschnitten
1/4 einer großen Gemüsezwiebel
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Salz
1 Messerspitze Asafoetida/Hing
etwas frisch geriebene Muskatnuss
rote Pfefferbeeren zum Garnieren
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
1 EL Kokosfett

Für die Kokos-Mango-Sahne

150 ml Kokosmilch
3 Stücke Mango (ich hatte TK Mangos zur Hand, frisch ist natürlich prima ;))
etwas Steinsalz
etwas Chili

Zubereitung

Das Kokosfett in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln und den Ingwer darin glasieren. Den Kreuzkümmel dazu geben, umrühren, mitrösten und anschließend die Gurkenstücke und Kartoffeln untermengen. Die Hitze etwas erhöhen und unter Rühren 2 Minuten anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die ganzen Stängel der Zitronenmelisse mit in den Topf geben und nun bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen. Jetzt die übrigen Zutaten unterrühren, die Zitronenmelisse entfernen und pürieren. Die Suppe abkühlen lassen.

Für die Kokos-Mango-Sahne alle Zutaten mit dem Stabmixer pürieren und etwas in die lauwarme Suppe geben. Mit den Pfefferbeeren garnieren und genießen!

Lasst es euch schmecken und gebt mir unbedingt ein Feedback, wie es euch gescheckt hat! Am besten auf Instagram.

Viel Freude beim Nachkochen!

Namaste,
Kristina

Das ist Kristina

Kristina liebt und lebt die Ayurvedische Kochkunst. Das Kreieren von Rezepten, Werkeln in der Küche, Mischen von Masalas (Gewürzmischungen) und kombinieren saisonaler Lebensmittel entspringt ihrer Vata-Natur und erfüllt sie durch und durch.

Kreativität bestimmt ihr Leben. Ob in der Küche, oder in ihrem Job als Designerin. Von Haus aus ist sie studierte Kommunikations- und Foto-Designerin. Das spiegelt die Leidenschaft zum Fooddesign und zur Foodfotografie.

Bereits in ihrer frühen Jugend beschäftige sie sich mit der vedischen Küche. 2016 hat sie ihre Ernährungskenntnisse in der Ausbildung zum „Ayurveda-Kochcoach“ vertieft. Seit 2017 ist sie zertifizierte Ayurveda-Ernährungsberaterin.

Aktuell bietet sie kreative Ayurveda-Kochworkshops in Köln, unter anderm in Lord Vishnus Couch; verpflegt Yogaretreats und bietet mit qualifizierten Partnern eigene Retreats an; entwickelt kreative Rezepte; ist Mutter von zwei wunderbaren Kindern und arbeitet selbstständig im eigenen Designstudio in Köln.

Dieses und viele weitere tolle Rezepte, Ayurveda-Wissen, Meditationen und vieles mehr findest du in unserer Repure App. Jetzt laden im App-Store.

You May Also Like

Hautpflege & Ayurveda

Unsere Haut ist ja bekanntlich unser größtes Organ. Tagtäglich ist sie äußeren Umständen wie Temperaturwechsel, Luftfeuchtigkeit oder auch…

Vergleiche

»Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.« Søren Kierkegaard. (1813 – 1855) Es…